You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.

Das „Film Noir“ Shooting

Wie schon im August angekündigt, war ich auf der Suche nach Modellen für ein „Film-Noir“ Projekt. Nach langer Vorbereitungszeit und etlichen Flohmarktbesuchen, sowie Ebay-Auktionen  und Probeshootings, war es vom 13. – 16.11. soweit.

Ohne System- oder Studioblitz, einfach nur 4 kleine Fresnel Scheinwerfer (300w /500w) wollte ich den „Look“  der 30iger bis 50iger Jahre wieder aufleben lassen. Leider gibt es zu diesem Thema nicht wirklich die passende Literatur zur Grundgestaltung, so das man es sich alles Stück für Stück über Youtube und diversen Webseiten zusammensuchen mußte. So wurde aus dem tristen und langweiligen Fotostudio nach und nach ein warmes und gemütliches Filmset.

Von der Schreibmaschine, der Tischlampe, dem Kerzenständer bis hin zum Spiegel, oder Kaminvorsatz alles mußte mit hineingebracht werden. Wer mein kleines Studio mit seinen 16 m² kennt, weiß das von dieser Fläche  ca nur 10 -12 m² effektiv genutzt werden kann… aber… es ging!! Besser sogar als ich gedacht habe. Sogar mein auf die schnelle zusammengezimmertes Chaiselongue, welches aus einem Regal eines großes schwedischen Möbelherstellers und das Innenleben einer Kabelrolle bestand haben Ihre Wirkung auf den Bildern nicht verfehlt.

Auch ein herzlichen Dank an meinen beiden Model´s „Yvonne“ & „Anna“, die dem Set Leben eingehaucht haben!

 

 

Comments are closed.